SPD Fredersdorf-Vogelsdorf

Fredersdorf-Vogelsdorf braucht eine starke Stimme aus dem Ort im Kreistag

Wahlen

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

der Plakatwald an unseren Laternenmasten wächst. Örtliche Kandidaten und solche aus den Nachbargemeinden werben dort um Ihre Stimme. Wen soll man wählen?

Meine Antwort ist: Unser Ort braucht Kandidaten, die sich für ihn einsetzen.

Seit Jahren geht es mit dem 2-gleisigen S-Bahnausbau nicht voran. In den vergangenen Jahren flossen kaum noch Fördermittel in unsere Gemeinde. Die Oberschulerweiterungen baut der Landkreis in Altlandsberg und Neuenhagen. Das sind nur einige Beispiele, wie der Landkreis in den letzten 5 Jahren unsere Interessen übergangen hat.

Das will ich ändern. Ich bin der Ansicht, dass unsere Gemeinde mit ihren 14.000 Einwohnern endlich wieder mit einer starken Stimme im Kreistag vertreten sein muss.

  • Seit mehreren Jahrzehnten bin ich fast ununterbrochen als Mandatsträger ehrenamtlich für die Bürger tätig. In Berlin startete ich als Bezirksverordneter. In Fredersdorf-Vogelsdorf bin ich seit vielen Jahren als Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung engagiert.
  • Als Jurist leite ich in Berlin ein Rechtsamt. Lösungen für schwierige Sachfragen zu entwickleln ist mir vertraut.

Gerade durch diese Kombination aus Erfahrung und Fachwissen konnte ich in unserer Gemeinde einiges zusammen mit anderen umsetzen.

Daneben informierte ich Sie in den letzten fünf Jahren monatlich im Ortsblatt über aktuelle kommunalpolitische Themen. Denn auch das ist mir wichtig: Die sachliche Information über Hintergründe von Entscheidungen.

Ich trete für den Kreistagswahlkreis 4 auf Listenplatz 5 für Sie an.

Volker Heiermann

 
 

Suchen

 

Jutta Lieske MdL

 

Zur Ortshistorie: Adolph Hoffmann

Adolph Hoffmann (1858 – 1930) wohnte mehrere Jahrzehnte bei uns in Vogelsdorf. Er wuchs als Vollwaise in bitterer Armut auf. Aber er wurde gleichwohl 1918 preußischer Minister für Volksschulwesen, Kirchenfragen und Theaterangelegenheiten. Dabei setzte er sich vor allem für die Interessen der kleinen Leute ein, die einen gesellschaftlichen Erfolg genausowenig in die Wiege gelegt bekamen wie er selbst. Wodurch hat er diesen beeindruckenden Aufstieg geschafft?

  • Ich füge in der Anlage zum einen ein Papier bei, das ich 2009 anlässlich eines Referats zu Hoffmanns Wirken verteilt habe.
  • Den, der mehr über A. Hoffmann wissen möchte, verweise ich auf das als zweite Anlage beigefügte Exposé unseres Buches über ihn mit ISBN-Nummer. Dieses Buch erschien im Eigenverlag. Eventuelle Gewinne aus dem Buchverkauf spenden wir als Herausgeber im Sinne A. Hoffmanns für die Jugendarbeit.

Volker Heiermann

dl/Referat_A_Hoffmann,_Handout_Jun09.,_2012pdf.pdf

dl/2018_-_06,_Expose.pdf

 

Websozis-News

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

08.08.2019 08:54 150 Jahre Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „Die Eisenacher“
Zum Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „die Eisenacher“ erklären der SPD-Geschichtsbeauftragte Dietmar Nietan und die Sprecher/innen des Geschichtsforums Kristina Meyer und Bernd Rother: Feinde der offenen Gesellschaft missbrauchen gegenwärtig in den Landtagswahlkämpfen in Ostdeutschland die großartigen Leistungen der Ostdeutschen für die friedliche demokratische Revolution in der damaligen DDR. In diesen Tagen erinnern wir uns

Ein Service von info.websozis.de

 

Mitglied werden

oder Beitrittsformular (PDF)